Sirius - auf PS in Bad Münstereifel

+++Reserviert+++

 

 Sirius - bereits auf Pflegestelle in 53902 Bad Münstereifel

 aus Giurgiu, Rumänien (stammt aus dem Public Shelter)
 geb. ca. März 2015 (geschätzt!!)
 50 cm groß
 männlich
 kastriert
 geimpft
 gechippt
 sehr menschenbezogen
 stubenrein und leinenführig
 kennt Hunde und Katzen
 kuschelt für sein Leben gern
 kennt und liebt Kinder

Sirius, auf PS in 53902 Bad Münstereifel, inzwischen bekannt als der liebe kuschelige Steifteddy ? er ist stubenrein und leinenführig von der ersten Minute an. Er ist mit Artgenossen verträglich, braucht sie aber nicht zwingend, da er sich auf seine Menschen verlässt und auch an diesen orientiert. Katzen sind, wenn sie nicht schwarz sind, kein Problem, auch Kinder sind für ihn kein Problem. Kuscheln, kuscheln und noch mehr kuscheln, ist total Sirius Ding. ? manchmal erschreckt er noch vor ungewohnten Geräuschen und Situation, verfällt aber keineswegs in Panik. Er ist nicht gerne alleine, also am liebsten immer mit dabei.

Sirius ist erst seit kurzem auf seiner Pflegestelle in Bad Münstereifel, hat sich dort in das Rudel und die Familie super fix eingefunden und zeigt, wie sehr er vor allem Menschen liebt. Eben ein kleiner Teddybär! Arg abgemagert kam er an, auf seiner Pflegestelle bekommt er nun nicht nur gutes Futter, sondern auch endlich die Liebe, auf die er sein Leben lang bisher warten musste. Er genießt Nähe, lässt sich stundenlang kraulen und saugt jede Zuwendung geradezu auf. Sirius ist der perfekte freundliche und nette Hund, der Dir mit seinem Teddybärblick direkt ins Herz schaut. Und - er haart nicht!!!

Los - trau Dich - meld Dich bei DsN, wenn Du mir ein Zuhause schenken möchtest. Ich bringe viel Liebe mit!

Du möchtest SIRIUS adoptieren? Dann melde Dich bitte bei uns!

bei Facebook: Ein Körbchen für Hunde aus Giurgiu
per E-Mail: adoption@deutschlandsagtnein.org

 

 

Die Vermittlung erfolgt über den DsN e. V. und nur nach positiver Vorkontrolle und gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr (Hund: 290 Euro, Katze 165 Euro). Jedes Tier ist gechippt, geimpft und wird vor der Ausreise und nach der Ankunft in Deutschland tierärztlich untersucht. Der Transport erfolgte natürlich mit TRACES. Die Genehmigung nach § 11 TierSchG zur Einfuhr und Vermittlung von Hunden und Katzen aus Rumänien nach Deutschland liegt vor (Aufsichtsbehörde: Veterinäramt Köln).
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
(c) DsN e. V. - Tierschutz für alle