Vermittlung

Hier stellen wir Ihnen unsere zur Vermittlung stehenden Hunde und Katzen, die sich schon in Deutschland auf einer Pflegestelle befinden, vor. Wir arbeiten daran, Ihnen hier bald alle unsere Schützlinge vorstellen zu können, auch die, die noch in Rumänien leben. Bis es soweit ist, können Sie sich in den verschiedenen Alben der Welpen, Senioren, kleinen, mittelgroßen und großen Hunde einen Überblick über unsere Schützlinge verschaffen. Auch unsere Katzen stellen wir auf einer eigenen Seite hier vor. Auf unserer Vermittlungsseite bei Facebook finden Sie für fast alle Tiere ausführliche Beschreibungen und Informationen zu jedem Tier.

 

Wenn Sie Interesse an einer Adoption haben, melden Sie sich einfach bei uns per Mail: adoption@deutschlandsagtnein.org. Der erste Schritt zum Glück ist das Ausfüllen unseres Selbstauskunftsformulars, dieses finden Sie hier auf dieser Seite als PDF und können es direkt aufrufen und ausfüllen. 
 

Wenn Sie gerne helfen möchten, aber einem Tier nicht dauerhaft ein Zuhause bieten können, können Sie uns vielleicht als Pflegestelle unterstützen? Auch Pflegetellen suchen wir dringend für unsere Schützlinge! Als Pflegestelle werden sie nach erfolgter Vorkontrolle beim Veterinäramt angemeldet, alle Pflegetiere sind über den Verein haftpflichtversichert und selbstverständlich trägt der Verein auch Tierarztkosten (nach vorheriger Absprache). Sie kümmern sich um den Hund/die Katze, zeigen ihm die ersten Schritte als Familienhund (oder geliebte Hauskatze) und helfen so einem Tier, ein Zuhause zu finden. Die Vermittlung von Pflegetieren obliegt natürlich uns als Verein, wobei aber Sie als Pflegestelle unschätzbar helfen können, weil sie das Tier und seine Bedürfnisse als Pflegestelle tagtäglich um sich haben und so sehr gut einschätzen können. 

 

Die Vermittlung erfolgt über den DsN e. V. und nur nach positiver Vorkontrolle und gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr (Hund 290 Euro, Katze 165 Euro). Jedes Tier trägt einen Mikrochip, ist geimpft und wird vor Ausreise tierärztlich untersucht. Der Transport aus Rumänien erfolgt nachtürlich mit TRACES. Die Genehmigung nach § 11 TierSchG zur Einfuhr und Vermittlung von Hunden und Katzen aus Rumänien nach Deutschland liegt vor (Aufsichtsbehörde: Veterinäramt Köln) 

 

Selbstauskunft für Endstellen
Hier können Sie die Selbstauskunft für Endstelle/Adoption herunterladen
Selbstauskunft DsN Adoption Februar 2018[...]
PDF-Dokument [354.3 KB]
Hinweis zum Datenschutz nach Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung in Zusammenhang mit der Adoption (Tierüberlassungsvertrag) eines Hundes oder Katze
Hinweis zum Datenschutz nach Artikel 13 [...]
PDF-Dokument [8.4 KB]
Selbstauskunftsbogen für Pflegestellen
Hier können Sie die Selbstauskunft für Pflegestellen herunterladen
Selbstauskunft Pflegestelle DsN e. V. Fe[...]
PDF-Dokument [281.8 KB]
Hinweis zum Datenschutz nach Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung in Zusam-menhang mit der Einrichtung einer Pflegestelle.
Hinweis zum Datenschutz nach Artikel 13 [...]
PDF-Dokument [7.9 KB]

DsN e. V. besitzt die Erlaubnis nach §11, Nr. 2, Abs.5 TierSchuG Hunde und Katzen von Rumänien nach Deutschland zu vermitteln.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist das Veterinäramt Köln.

 

Sachkundige und Verantwortliche Personen:

 

Für Hunde:

Berens, Irene

Keller, Jessica

Rotsolk, Sarah

Für Katzen:

Schneider, Sarah

 

Alle Tiere werden mit Traces über geprüfte und zugelassene Transportunternehmen nach Deutschland verbracht.

Trage Dich hier ein, um unseren Newsletter zu erhalten:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
(c) DsN e. V. - Tierschutz für alle