Martin

UPDATE 14.07.2015

 

Martin - kleines Sorgenkind im Glück! Als wir Martin fanden, stand es gar nicht gut um ihn - dank unserer Unterstützer konnten wir ihn optimal medizinisch versorgen und so wurde aus dem kleinen Hundebub in Not ein glücklicher Welpe, dem die Welt offen steht. Die zunächst befürchtete erneute Operation, um den Bruch zu richten und Martin ein schmerzfreies Leben zu ermöglichen, konnte nach reiflicher Überlegung ausfallen - die Operation hätte einen langen Leidensweg für Martin bedeutet mit wochenlanger Bewegungslosigkeit und anschließender Reha. Da Martin sehr jung ist und die Wahrscheinlichkeit, dass der Bruch auch ohne Operation so verheilt, dass keine bleibenden Schäden zurückbleiben, entschied sich das Tierärzteteam dazu, Martin die Operation zu ersparen - und es zeigte sich, dass das genau die richtige Entscheidung für den kleinen Wirbelwind war! Martin läuft inzwischen ohne Beeinträchtigungen und der Bruch ist gut verheilt - die Chancen stehen sehr gut, dass er ein langes und glückliches Hundeleben vor sich hat! Martin hat inzwischen sein eigenes Zuhause gefunden und wir wünschen ihm, dass er gesund und fröhlich groß werden wird!
Wir sagen Danke an alle, die uns die Rettung und medizinische Versorgung von Martin ermöglicht haben - auch Martin hätte ohne DsN wohl sehr schlechte Chancen gehabt.

Martin ist ein Welpe, dessen Leben auf den Straßen Giurgius bisher leider unter keinem guten Stern stand.

Sein hinteres linkes Beinchen war gebrochen und ist falsch zusammengewachsen.

Wir haben ihn gefunden und werden ihm helfen - die Fehlstellung muss nach erster Einschätzung unserer Tierärzte in Giurgiu korrigiert werden. Dazu muss der Knochen noch einmal gebrochen und gerichtet werden. Martin wird aber in einer spezialisierten radiologischen Praxis in Bukarest noch einem Spezialisten vorgestellt.

 

Bitte erzählen Sie ihren Freunden und Bekannten von Martin und unserer Tätigkeit, werden Sie Vereinsmitglied, verlinken Sie unsere Homepage, besuchen Sie uns bei Facebook - helfen Sie uns, unsere Arbeit bekannt zu machen - je mehr sich zusammentun, desto mehr können wir erreichen!

 

Bitte unterstützen Sie uns mit einer kleinen Spende, damit wir auch zukünftig solchen Tieren, denen sonst niemand eine Chance gibt, helfen können.

 

Sie können unsere Arbeit mit einer Überweisung oder einem Dauerauftrag auf unser Vereinskonto unterstützen oder auch per Paypal. 

 

Auch die Unterstützung per Charity-SMS ist möglich:

DSN5 an die 81190 schicken für 5 € Unterstützung
DSN10 an die 81190 schicken für 10 € Unterstützung


http://www.tierschutz-fetzt.de

 

(Deutschland sagt Nein zum Tiermorden e.V. ist seit dem 13.06.2012 eingetragener Verein mit dem Aktenzeichen VR 17294 beim Amtsgericht Köln, gemeinnützig anerkannt unter
Steuernummer 230/5760/1599, Finanzamt Leverkusen)

 

Wir und ganz besonders die Hunde Giurgius, danken Ihnen für Ihre Unterstützung!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
(c) DsN e. V. - Tierschutz für alle