Pressemitteilung der Stadt Giurgiu vom 6.10.2014

115 patrupede cu stăpân sterilizate gratuit în cadrul acţiunii din weekend-ul trecut

Cea de-a doua serie de sterilizări gratuite din cadrul campaniei organizate de municipalitate şi Deutschland sagt Nein zum Tiermorden s-a încheiat cu succes.
Sâmbătă, 4 octombrie, trei medici veterinari au sterilizat începând cu ora 8.30 şi până seara, în jurul orei 7.30, un total de 53 de animale, dintre care 40 de câini şi 13 pisici. A doua zi, numărul medicilor veterinari a crescut la patru, iar cel al patrupedelor sterilizate la 62 (25 câini şi 37 pisici). Din cei 65 de câini, 53 au fost femele, iar 12 au fost masculi. În ambele zile, acţiunea s-a desfăşurat cu sprijinul a şase voluntari iubitori de animale.
Şi de această dată au existat persoane care nu s-au prezentat cu patrupedele, însă în locul acestora au fost preluaţi cei aflaţi pe listele de aşteptare pentru următoarea acţiune de sterilizare.
Faţă de seria trecută, din 13 septembrie, când au fost sterilizate 55 de patrupede, numărul sterilizărilor din această a doua serie a crescut la 115 patrupede, mai exact 65 de câini şi 50 de pisici.
Campania de sterilizare gratuită nu se opreşte aici. Cei interesaţi să-şi sterilizeze patrupedul se pot înscrie în continuare la dispeceratul Poliţiei Locale (0246/274668), iar când se va strânge un număr suficient de înscrieri, se va organiza o nouă serie de sterilizări.

 

Übersetzung:

 

115 Vierbeiner wurden am Wochenende kostenlos  kastriert/sterilisert

Die zweite Runde der kostenlosen Sterilisationskampagne, die von der Gemeinde (Giurgiu) und dem Verein Deutschland sagt nein zum Tiermorden organisiert wird, wurde erfolgreich abgeschlossen.
Am Samstag, 4. Oktober, wurde von drei Tierärzten von 8:30 Uhr bis abends 19:30 Uhr insgesamt 53 Tiere, darunter 40 Hunde und 13 Katzen sterilisiert. Am nächsten Tag waren 4 Tierärzte tätig, und es wurden 62 Vierbeiner sterilisiert (25 Hunde und 37 Katzen). Von den 65 Hunden waren 53 Hündinnen, 12 waren Rüden. An beiden Tagen wurde die Aktion mit Unterstützung von sechs ehrenamtlichen Tierfreunden durchgeführt.
Und auch dieses Mal gab es Menschen, die nicht mit den Hunden vorgestellt wurden, sondern die auf den Wartelisten für die nächste Sterilisationsaktion aufgenommen wurden.
Im Vergleich zu der ersten Runde der Kampagne, die am 13. September stattfand und bei der 55 Vierbeiner sterilisiert wurden, hat sich die die Zahl der Sterilisationen in dieser zweiten Serie auf 115 Vierbeiner, genau 65 Hunde und 50 Katzen, erhöht.
Die kostenlose Sterilisationskampagne ist noch nicht vorbei. Wer daran interessiert ist, seinen Hund zu sterilisieren, kann sich an den örtlichen Polizei-Dispatcher (0246/274668) wenden, dort werden die Anmeldungen gesammelt. Bei ausreichender Anzahl von Anmeldungen wird eine neue Kastrationsaktionsrunde organisiert werden.

01.10.2014: Ankündigung der Stadt Giurgiu der 2. Kastrationsaktion

120 de patrupede vor fi sterilizate weekendul acesta

Tot mai mulți proprietari de patrupede se arată interesați de acțiunea de sterilizare gratuită a câinilor cu stăpân, organizată de municipalitate cu sprijinul financiar al Deutschland sagt Nein zum Tiermorden. Pe listele de săptămâna trecută se aflau deja 120 de înscrieri, confirmate de fiecare proprietar în parte, față de 80 de înscrieri, cât au fost înregistrate la prima serie de sterilizări.
Din totalul de 120 de patrupede, 70 vor fi sterilizate sâmbătă, 4 octombrie, iar restul de 50 vor fi sterilizate duminică, 5 octombrie. Pentru acțiunea din acest weekend organizația germană Deutschland sagt Nein zum Tiermorden va cheltui 3.600 euro. În ambele zile sterilizarea va începe dimineața, la ora 8.30. Caravana mobilă va fi amplasată în curtea societății Giurgiu Servicii Locale, unde va fi racordată la apă și curent electric. Acțiunea va fi susținută și de voluntari și iubitori de animale din municipiu. Posesorii de animale vor avea posibilitatea să stea cu patrupedele înainte și după sterilizare în hala adiacentă.
Și săptămâna aceasta au fost primite solicitări din partea proprietarilor de animale, însă acestea vor fi programate pentru următoarea serie de sterilizări. Lista pentru înscrieri rămâne în continuare deschisă, cei care vor să-și sterilizeze câinii putând suna la același număr de telefon al Dispeceratului Poliției Locale: 0246/274668.
Acțiunea din acest weekend este cea de-a doua etapă a campaniei de sterilizare organizată de Primăria Municipiului Giurgiu în parteneriat cu Giurgiu Servicii Locale și Deutschland sagt Nein zum Tiermorden. Prima etapă a avut loc pe 13 septembrie, când au fost sterilizați 52 de câini și 3 pisici.

 

Übersetzung:

 

120 Vierbeiner sollen an diesem Wochenende kastriert werden

Immer mehr Besitzer von Vierbeinern zeigen Interesse an der Aktion der kostenlosen Sterilisation von Hunden, die von der Gemeinde mit der Unterstützung des Vereins  Deutschland sagt nein zum Tiermorden organisiert wird. Letzte Woche waren schon 120 Einträge auf der Anmeldeliste, 80 Tierhaltern wurde bereits ihre Anmeldung mit Angabe der Zeit, zu der ihr Tier zur Kastration eingeplant ist, bestätigt.
Von den 120 Vierbeiner sollen 70 am Samstag, 4. Oktober, und die restlichen 50 am Sonntag, 5. Oktober sterilisiert werden. Für die Kastrationsaktion an diesem Wochenende wird der deutsche Verein sagt Nein zum Tiermorden 3 600 € ausgeben. An beiden Tagen wird die Sterilisation morgens um 8:30 Uhr beginnen. Die Mobile Tierklinik wird in Giurgiu von den lokalen Versorgungsunternehmen mit Wasser und Strom versorgt werden. Die Aktion wird von freiwilligen Helfern und Tierliebhabern in der Stadt unterstützt werden. Tierbesitzer können mit ihren Hunden vor und nach der Sterilisation in der benachbarten Halle bleiben.
Auch diese Woche erhielten wir Anfragen für die Kastration von Haustieren, diese werden für die nächste Kastrationsrunde dieser Aktion geplant werden. Weitere Anmeldungen sind möglich. Wer Hunde zur Sterilisation anmelden möchte,  kann die Telefonnummer der örtlichen Polizei-Dispatcher anrufen: 0246/274668.
Die Aktion am kommenden Wochenende ist die zweite Stufe der Sterilisationskampagne in Kooperation der Stadtverwaltung von Giurgiu, Giurgiu Dienstleistungen und dem deutschen Verein Deutschland sagt Nein zum Tiermorden. Die erste Stufe erfolgte am 13. September, als 52 Hunde und 3 Katzen sterilisiert wurden.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
(c) DsN e. V. - Tierschutz für alle