Sarah Rotsolk

Mein Name ist Sarah Rotsolk, ich bin 30 Jahre und lebe zusammen mit zwei Hunden im schönen NRW.

Tierschutz heißt für mich, dort zu helfen wo die Not am Größten ist, egal ob es sich hierbei um die Unterstützung nationaler oder internationaler Projekte handelt.

 

Das unglaubliche Leid der Straßenhunde Rumäniens lässt mich seit meinem ersten Einsatz in Giurgiu nicht mehr los. Statt hilflos zu zusehen, versuchen wir seitdem nachhaltig vor Ort etwas zu verändern. Seit 2014 konnten wir bereits über 1000 Hunde retten und versorgen täglich bis zu 1400 Schützlinge ehrenamtlich. Oft bringt einem Tierschutz gerade in Südosteuropa an die eigenen Grenzen doch jedes gerettet Leben und jeder kastrierte Hund, der verhindert dass neues Leid entsteht ist den persönlichen Einsatz Wert. Nur wer hilft und sich einsetzt vermag etwas zu Verändern.

 

Bei DsN. e.V. bin ich auf Menschen gestoßen, die sich mit Herz aber vor allem auch mit Verstand für Tiere einsetzen. Ein Verein, der Tierschutz ganzheitlich und nachhaltig betreibt. Ich freue mich, DsN nun auch als Vorstandsvorsitzende unterstützen zu dürfen und bin stolz Teil dieses tollen Teams aus ehrenamtlichen Helfern zu sein. Egal ob gemeinsame Arbeitseinsätze oder die Teamarbeit in einzelnen Projekten, jeden Tag gilt es neue Probleme zu lösen und gemeinsam Leben zu retten. 


Ich glaube fest daran, dass jeder einzelne ein Stück dazu beitragen kann, um Tieren eine Stimme zu geben und Misstände abzustellen. Ich freue mich über Hilfangebote, Anfragen und Kooperartionsvorschläge von Privatpersonen, Tierschützern, Vereinen, Unternehmen oder Medienvertretern.

 

E-Mail: sarah.rotsolk@deutschlandsagtnein.org
 Xing  facebook

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
(c) DsN e. V. - Tierschutz für alle