Frauke Hachenberg

Mein Name ist Frauke Hachenberg.

Ich wohne am schönen Niederrhein, in der Nähe von Oberhausen.

In meinem Leben gab es immer schon Tiere. Ganz früh schon eine Maus namens Freddy, welche ich vom Schulfest gerettet habe. Es bedurfte ein wenig Überzeugungsarbeit bei meinen Eltern, aber dann lebte er fast 2 Jahre bei mir.

Ich habe mich früher immer nur am Rande mit aktivem Tierschutz beschäftigt. Wirklich geändert hat sich das erst im letzten August, als ich meinen Lennart in die Arme schließen durfte. Einmal auf einem Foto bei Facebook gesehen und schockverliebt. Er saß da bereits seit ca. 1,5 Jahren im öffentlichen Shelter und das, wo er erst etwa 3 Jahre alt ist. Zusammen mit meinem Kater Jasper sind wir jetzt zu dritt und fühlen uns wohl miteinander. Natürlich gibt es einige Herausforderungen bei einem Hund, der nie in einer Familie aufgewachsen ist und deshalb so gut wie nichts kennengelernt hat. Aber das bekommen wir alles hin.

Den Verein DsN habe ich durch die Adoption von Lennart kennengelernt und man ist mir mit so viel Herzlichkeit begegnet, dass ich auf jeden Fall ein Teil davon werden wollte. Und so bin ich seit August 2016 Mitglied und seit März 2017 Schriftführerin des Vereins.

Wir bewegen täglich so viel! Und doch ist es immer noch zu wenig, wenn man bedenkt, wie viele Tiere noch immer leiden und doch eigentlich nur einen Platz mit Liebe & Futter haben möchten.

Ich möchte weiter alles dafür tun, dass die Welt für unsere Fellnasen jeden Tag ein kleines bisschen besser wird.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
(c) DsN e. V. - Tierschutz für alle